Aufrufe
vor 11 Monaten

Seniorenreisen 2019/2020

  • Text
  • Italien
  • Usedom
  • Ostsee
  • Nordsee
  • Bayern
  • Winterkatalog
  • Seniorenreisen
  • Tours
  • Club
  • Betreut
  • Kurreise
  • Hotel
  • Rentner
  • Senior
  • Seniorenreise
  • Busreise
  • Urlaub
  • Reisen
  • Reisekatalog
  • Fahrt
Mit unserem Winterkatalog 2019/2020 präsentieren wir Ihnen wieder einen wunderbaren Mix an Reisen mit traumhaften Seniorenreisezielen. Freuen Sie sich auf Reisen nach Bayern, an die Nordseeküste, nach Usedom, Italien, Polen und natürlich an die Ostseeküste.

Datenschutz

Datenschutz Datenverarbeitung durch den SKAN-CLUB 60 plus Information: Datenverarbeitung durch den SKAN-CLUB 60 plus 1. Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle Die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle ist der SKAN-CLUB 60 plus, ein Unternehmensbereich der SKAN-TOURS Touristik International GmbH (nachfolgend nur noch „SKAN-CLUB“ oder „wir“ genannt), Gehrenkamp 1, 38550 Isenbüttel. Sie erreichen uns telefonisch unter 05374/9191-0 oder per E-Mail: info@skan-tours.de. Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der o.g. Anschrift mit dem Zusatz „Datenschutz“ oder per E-Mail unter: datenschutz@skan-tours.de. 2. Datenverarbeitung durch den SKAN-CLUB 2.1 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogenen Daten Die Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung durch SKAN-CLUB sind die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie das geltende Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch SKAN-CLUB sind: – Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe b) DSGVO zur Erfüllung vertraglicher Pflichten und vorvertraglicher Maßnahmen: Die Verarbeitung erfolgt zur Angebotsbearbeitung, Vermittlung und/oder Durchführung von Hotelbuchungen und Urlaubsreisen. – Artikel 6 Absatz 1, Buchstabe f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (z. B. Datenaustausch mit Auskunfteien zur Ermittlung von Bonitätsrisiken, Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und/oder Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten) – Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe c) zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen (z. B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten oder aufsichtsrechtliche Vorgaben unter Beachtung der jeweiligen gesetzlichen Regelungen) – Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe a) DSGVO im Rahmen von Einwilligungen für Werbezwecke (z. B. Newsletter, Zusendung von Katalogen). Soweit uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte, vorher genannte Zwecke erteilt wurde, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis der Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten. 2.2 Zwecke der Datenverarbeitung und berechtigte Interessen SKAN-CLUB verarbeitet personenbezogene Daten zum Zweck der Vermittlung von Hotels und im Rahmen der Durchführung von Urlaubsreisen zur Vertragsanbahnung, Vertragsabwicklung und Vertragsdurchführung. Eine werbliche Nutzung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen der erteilten Einwilligungen für die postalische Zusendung von Katalogen und Angeboten sowie per E-Mail für die Zusendung von Newslettern. Sie können der Zusendung von Werbung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. 2.3 Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten Empfänger der personenbezogenen Daten sind Hotels, Reiseveranstalter, Kreditinstitute, Auskunfteien, externe Auftragnehmer gemäß Artikel 28 DSGVO sowie Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Auskunfts- und Mitteilungspflichten. Eine Übermittlung an ein Drittland oder an eine internationale Organisation erfolgt derzeit nicht und ist nicht geplant. 2.4 Dauer der Datenspeicherung Die Daten werden durch SKAN-CLUB nur, soweit erforderlich, für eine bestimmte Zeit gespeichert. Nach Wegfall der Erforderlichkeit werden personenbezogene Daten gelöscht. Daten von Interessenten werden grundsätzlich 6 Monate nach dem letzten Kontakt vollständig gelöscht, sofern es zu keinem Auftrag gekommen ist. Eine weitere Speicherung erfolgt nur, wenn diese mit Ihnen auf Basis einer Einwilligung vereinbart wurde. Wir sind entsprechend kaufmännischer und gesetzlicher Aufbewahrungsfristen verpflichtet, Daten auch über die Beendigung eines Vertragsverhältnisses hinaus aufzubewahren. Die dafür notwendigen Daten werden gesperrt und nicht mehr genutzt. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden die Daten vollständig gelöscht. 2.5 Pflicht zur Bereitstellung und Folgen der Nichtbereitstellung Zum Vertragsabschluss für die Vermittlung von Hotels und Urlaubsreisen müssen von Ihnen diejenigen personenbezogenen Daten bereitgestellt werden, die für die Aufnahme und Durchführung der Vermittlung sowie der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, eine Hotel- oder Reisevermittlung anzunehmen oder diese durchzuführen. Sofern eine Angabe freiwillig erfolgen kann, haben wir diese Angabe im jeweiligen Erhebungs- Formular gekennzeichnet. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Basis von Einwilligungen können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen. Wir weisen in diesem Zusammenhang jedoch daraufhin, dass bei einer Verweigerung oder dem Widerruf der Einwilligung Nachteile in der Leistungserbringung entstehen können. 3. Rechte der Betroffenen 3.1 Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Alle Betroffenen haben das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO und das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO. Alle Auskunfts-, Berichtigungs- oder Löschungsersuchen stellen Sie bitte unter Angabe Ihres vollständigen Namens per Post oder E-Mail an: SKAN-TOURS Touristik International GmbH Datenschutz Gehrenkamp 1 38550 Isenbüttel oder datenschutz@skan-tours.de. Sie haben zudem die Möglichkeit, sich bei Beschwerden an die für SKAN-CLUB zuständige Aufsichtsbehörde, die Datenschutzbeauftragte des Landes Niedersachsen, zu wenden. Gemäß Artikel 21, Absatz 1 und 2 DSGVO haben betroffene Personen das Recht, aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu werblichen Zwecken. Den Widerspruch können Sie formlos richten an: SKAN-TOURS Touristik International GmbH, Gehrenkamp 1, 38550 Isenbüttel oder per E-Mail an: info@skan-tours.de. Sie können uns auch anrufen unter: 05374-9191-0. 96 Kostenloses Kundenservice ☎: 0 800-123 19 19 (mo bis so von 8.00–20.00 Uhr!)

Pauschalreisen Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302. Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Die SKAN-TOURS Touristik International GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise. Zudem verfügt die SKAN-TOURS Touristik International GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Falle ihrer Insolvenz. Wichtigste Rechte nach der Richtlinie (EU) 2015/2302 – Die Reisenden erhalten alle wesentlichen Informationen über die Pauschalreise vor Abschluss des Pauschalreisevertrags. – Es haftet immer mindestens ein Unternehmer für die ordnungsgemäße Erbringung aller im Vertrag inbegriffenen Reiseleistungen. – Die Reisenden erhalten eine Notruftelefonnummer oder Angaben einer Kontaktstelle, über die sie sich mit dem Reiseveranstalter oder dem Reisebüro in Verbindung setzen können. – Die Reisenden können die Pauschalreise – innerhalb einer angemessenen Frist und unter Umständen unter zusätzlichen Kosten – auf eine andere Person übertragen. – Der Preis der Pauschalreise darf nur erhöht werden, wenn bestimmte Kosten (zum Beispiel Treibstoffpreise) sich erhöhen und wenn dies im Vertrag ausdrücklich vorgesehen ist, und in jedem Fall bis spätestens 20 Tage vor Beginn der Pauschalreise. Wenn die Preiserhöhung 8 % des Pauschalreisepreises übersteigt, kann der Reisende vom Vertrag zurücktreten. Wenn sich ein Reiseveranstalter das Recht auf eine Preiserhöhung vorbehält, hat der Reisende das Recht auf eine Preissenkung, wenn die entsprechenden Kosten sich verringern. – Die Reisenden können ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten und erhalten eine volle Erstattung aller Zahlungen, wenn einer der wesentlichen Bestandteile der Pauschalreise mit Ausnahme des Preises erheblich geändert wird. Wenn der für die Pauschalreise verantwortliche Unternehmer die Pauschalreise vor Beginn der Pauschalreise absagt, haben die Reisenden Anspruch auf eine Kostenerstattung und unter Umständen auf eine Entschädigung. – Die Reisenden können bei Eintritt außergewöhnlicher Umstände vor Beginn der Pauschalreise ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten, beispielsweise wenn am Bestimmungsort schwerwiegende Sicherheitsprobleme bestehen, die die Pauschalreise voraussichtlich beeinträchtigen. – Zudem können die Reisenden jederzeit vor Beginn der Pauschalreise gegen Zahlung einer angemessenen und vertretbaren Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten. – Können nach Beginn der Pauschalreise wesentliche Bestandteile der Pauschalreise nicht vereinbarungsgemäß durchgeführt werden, so sind dem Reisenden angemessene andere Vorkehrungen ohne Mehrkosten anzubieten. Der Reisende kann ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten (in der Bundesrepublik Deutschland heißt dieses Recht „Kündigung“), wenn Leistungen nicht gemäß dem Vertrag erbracht werden und dies erhebliche Auswirkungen auf die Erbringung der vertraglichen Pauschalreiseleistungen hat und der Reiseveranstalter es versäumt, Abhilfe zu schaffen. – Der Reisende hat Anspruch auf eine Preisminderung und/oder Schadenersatz, wenn die Reiseleistungen nicht oder nicht ordnungsgemäß erbracht werden. – Der Reiseveranstalter leistet dem Reisenden Beistand, wenn dieser sich in Schwierigkeiten befindet. – Im Fall der Insolvenz des Reiseveranstalters werden Zahlungen zurückerstattet. Tritt die Insolvenz des Reiseveranstalters nach Beginn der Pauschalreise ein und ist die Beförderung Bestandteil der Pauschalreise, so wird die Rückbeförderung der Reisenden gewährleistet. Die SKAN-TOURS Touristik International GmbH hat eine Insolvenzversicherung mit der Swiss Re International SE abgeschlossen. Die Reisenden können diese Einrichtung (Swiss Re International SE, Niederlassung Deutschland, MesseTurm, 60308 Frankfurt, Telefon 069/76725 5180, surety_Germany@swissre.com) kontaktieren, wenn ihnen Leistungen aufgrund der Insolvenz der SKAN-TOURS Touristik International GmbH verweigert werden. Webseite, auf der die Richtlinie (EU) 2015/2302 in der in das nationale Recht umgesetzten Form zu finden ist: www.umsetzung-richtlinie-eu2015-2302.de Es gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen. Bei Nichterreichen kann die SKAN-TOURS Touristik Int. GmbH den Reisevertrag spätestens 20 Tage vor Reisebeginn kündigen. Zur Absicherung eventueller Kosten aufgrund vorzeitigen Reiserücktritts, Rückführung bei Unfall, Krankheit oder Tod empfiehlt die SKAN-TOURS Touristik Int. GmbH (SKAN- TOURS) dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, einer Versicherung von Beistandsleistungen auf Reisen und Rücktransportkosten, einer Reisekrankenversicherung, einer Reiseunfallversicherung. Nach Vertragsschluss und Aushändigung des Sicherungsscheins wird eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises sofort fällig. Die Restzahlung ist – sofern ein Sicherungsschein noch nicht ausgehändigt wurde, nur gegen dessen Aushändigung – gemäß der im Einzelfall vereinbarten Fälligkeit zu leisten. Sollte keine Vereinbarung getroffen worden sein, wird sie spätestens 14 Tage vor Reisetermin fällig. SKAN-TOURS Touristik International GmbH Gehrenkamp 1 38550 Isenbüttel Telefon: 0 800/123 19 19 info@skan-tours.de. buchung.ev@skan-tours.de • www.seniorenreisen.de 97

Seniorenreisen des SKAN-CLUB 60 plus

Urlaub zwischen Rhein und Mosel
Entdecken Sie Bad Herrenalb
Tirol - Abwechslung pur!
Urlaub in Österreich - 8-Tage-Seniorenreisen
Erleben Sie die Region zwischen Rhein & Mosel
Kur-, Erlebnis- und Sonderreisen mit dem SKAN-CLUB 60 plus
Erleben Sie den Gardasee und seine schönsten Seiten
Zauberhaftes Malé in Trentino – Südtirol
Erholung pur im Harz
Wellness-Oase Bad Wörishofen
Wunschreiseziele
Erholungs-Oase Bischofsmais
Entdecken Sie das Ostseebad Kühlungsborn
Entdecken Sie das facettenreiche Kühlungsborn
Atemberaubende Nordsee
Ostfriesland entdecken
Willkommen im Harz
Seniorenreisen 2019/2020
Seniorenreisen Sommerkatalog 2020

© 2018 SKAN-TOURS Touristik International GmbH